Sensitive CYCLING

SENSITIVE CYCLING ist für jeden geeignet.

Indoor Cycling gilt zu Recht als eine Sportart für eher sportliche Teilnehmer. Obwohl die Kurse größtenteils in unterschiedliche Level - von Einsteiger bis Fortgeschrittene - eingeteilt sind, ist die Ergonometrie der Räder nicht unbedingt für jeden geeignet.
Durch eine leichte Modifikation der herkömmlichen Tomahawk Indoor Bikes wird der Lenker durch ein spezielles Modul in eine aufrechte Position gebracht.

Diese aufrechte Körperhaltung ermöglicht bei gleich bleibender Zielintensität ein erfolgreiches und spaßvolles Training für alle Teilnehmer.

Egal, ob Sie

  • schonend und kontinuierlich Ihr Wunschgewicht erreichen wollen
  • auf Grund Ihrer Rückenbeschwerden bisher keine gruppendynamischen Kurse besuchen konnten
  • noch relativ unerfahren in Bezug auf Herz-/Kreislauftraining sind
  • beim Einzeltraining auf den Kardiogeräten keinen Spaß empfinden
    und
  • zum Erreichen Ihrer persönlichen Ziele die Motivation der Gruppe suchen,

Sensitive Cycling schließt absolut niemanden aus!

Training für Gewichtsreduktion: Sensitive Cycling ist aufgrund seiner gleichbleibenden, optimalen Fettverbrennungsintensität in Kombination mit bewusster Ernährung eine der effektivsten Möglichkeiten für erfolgreiche Gewichtsreduktion.

Kombination mit Zirkeltraining: Der Vorteil dieser Kombinationskurse liegt darin, dass die Teilnehmer neben dem Kräftigungs- und Straffungseffekt auch alle positiven Wirkungen des Herz-/Kreislauftrainings in einem Kurs erfahren.

Training für Rückenpatienten: Spezielle Stabilisationsübungen auf dem Rad erhöhen das Körperbewusstsein in Bezug auf die rückenstabilisierende Muskulatur. Der Lenker bietet hierbei eine große Variantenvielfalt an speziellen Übungen.

Training für Senioren: Sensitive Cycling ist das optimale Training für Senioren. Hierbei wird die gesundheitliche Leistungsfähigkeit in Verbindung mit viel Spaß und Gruppendynamik erhöht und somit sämtlichen Erkrankungen vorgebeugt.

Mentales und autogenes Training: Von Muskelentspannung nach Jacobsen, Wärmeübungen, Atemschulung, Körperbewusstseinsübungen, bis hin zu Phantasiereisen ist hier alles optimal möglich, um das innere Gleichgewicht zu stärken.

Wirkungen auf den menschlichen Körper

Die Figur: Sensitive Cycling ist in Verbindung mit der richtigen Ernährung ein optimales Training für eine schnelle und schonende Gewichtsreduktion.

Das Herz: Verbesserung der Herzdurchblutung und somit bessere Sauerstoffversorgung.

Der Kreislauf: Senkung bzw. Stabilisierung des Blutdrucks und Verbesserung der Durchblutung aller Organe sowie tieferen Gewebeschichten.

Die Atmung (Lunge): Höhere Sauerstoffaufnahme über die Lungen.

Das Immunsysten: Das Immunsystem wird gestärkt.

Das Hormonsystem: Stresshormone (Adrenalin) werden verstärkt abgebaut und sogenannte Glückshormone (Endorphine) vermehrt ausgeschüttet.

Der Bewegungsapparat: Verbesserung der Kraftausdauerleistung, Stabiliserung der Gelenke und Ausgleich muskulärer Dysbalancen. Erhöhung der Knochendichte und somit Vorbeugung gegen Verschleißerkrankungen wie Osteoporose.


Studio | Behandlungen | Philosophie | Hot Stone Massage | Dermalogica | Die 5 Elemente | Sensitive CYCLING | EMS-Training
Kontakt
| Impressum | Partner | Home | 03.06.2016